Standardisiertes Aufnahmeverfahren

Die Eltern melden das Kind auf Empfehlung oder Zuweisung einer Fachstelle oder einer Behörde an der «Schule im Park» an. Die Ein- und Austritte können während des Schuljahres erfolgen. Vorgesehen ist eine Mindestaufnahmedauer von 24 Schulwochen.

1

Kontaktaufnahme und Erstgespräch

Die Eltern nehmen telefonisch mit der «Schule im Park» Kontakt auf und vereinbaren ein Erstgespräch. Die zuweisenden Stellen melden das Kind mittels Platzierungsanfrage an. Die relevanten Fachberichte sind beizulegen.

2

Schnuppertage

Sofern die Eltern sowie die Leitung einen Aufenthalt in der «Schule im Park» in Betracht ziehen, wird gemeinsam eine Schnupperzeit in der Tagesschule und bei Bedarf im Internat vereinbart. Die Schulleitung informiert in der Folge die Eltern und die zuweisende Stelle, ob das Kind aufgenommen wird.

3

Eintrittsgespräch

Den Abschluss der Aufnahme- und Eintrittsphase bildet das Eintrittsgespräch mit Kind, Eltern und allenfalls der abgebenden Lehrperson, den Behörden oder Fachpersonen. Vereinbarungen und Abmachungen werden schriftlich festgehalten. Gemeinsam mit dem Kind werden erste Lern- und Förderziele definiert.

4

Definitive Aufnahme

Die Aufnahme gilt als definitiv, sobald die Kostengutsprache der zuweisenden Stelle vorliegt. Die Finanzierung erfolgt nach den Regelungen des jeweiligen Wohnkantons.


In Kürze

  • Anmeldung erfolgt durch eine Fachstelle oder die Eltern
  • Ein- und Austritte können während des Schuljahres erfolgen

Kontakt für Rückfragen

Rita Erni Bächler

Geschäftsleiterin
rita.erni@schuleimpark.ch
Telefon 041 832 13 15